Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen.“ Oliver Jobes

Die Informationen des Thementreffs runden ein Einzel- oder Gruppentraining ab und sind eine passende fachlich-theoretische Ergänzung zur praktischen Arbeit mit dem Hund. Für jeden interessierten Hundehalter:

fachlich – verständlich – themenorientiert

Vorherige Anmeldung erforderlich! Um an der online-Veranstaltungen teilzunehmen, benötigen Sie auf Ihrem Gerät „Zoom“ https://zoom.us/ . Mit der Anmeldung wird kurz vorher eine Einladungsmail mit Link geschickt.


„Was Hänschen und Gretchen JETZT lernen sollten… Die Welpenentwicklung!“

Kosten: 20,- €
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Termin: 16.07.2022 online

Am Samstag, 16.07. um 18 Uhr dreht sich beim Thementreff online alles um den Welpen: „Was Hänschen und Gretchen JETZT lernen sollten, um SPÄTER als Hans und Greta entspannte Hunde zu sein“! Erfahrungen, die dein Hund in seinen ersten Lebensmonaten macht, beeinflussen sein gesamtes Verhalten, das er als erwachsener Hund zeigen wird. Hier werden die Grundsteine gelegt, um aus ihm einen umweltsicheren und sozial kompetenten Hund zu machen. In der Welpengruppe reicht meist die Zeit nicht aus, sich ausführlicher Fragestellungen zuzuwenden. Beim Thementreff ist ausführlich Zeit, sich der Entwicklung des Welpen und euren Fragen zu widmen.


„Wenn die Zentrale vorübergehend geschlossen ist… Die Junghundeentwicklung!“

Kosten: 30,- €
Dauer: ca. 2 Stunden
Termin: nach Absprache; online oder live,  je nach Auflagen

Welche Verhaltensveränderungen kann die Pubertät mit sich bringen und welche möglichen Konsequenzen kann das für das Zusammenleben haben? Was sollte ein junger Hund lernen und insbesondere, was nicht? Sind Verhaltensänderungen und -korrekturen beim jungen Hund noch möglich? Wann ist er denn nun erwachsen? Frühförderung und Beschäftigung oder doch lieber Langeweile? „Zentrale geschlossen“ oder was passiert im Gehirn? Muss ich immer konsequent sein oder darf ich auch mal Verständnis dem Jungspund gegenüber haben? Muss er jetzt wirklich kastriert werden? Und das Wichtigste ist fettgedruckt: Die Beziehungsgestaltung zwischen Mensch und Hund, gerade jetzt -als Welpe und Junghund- die Weichen werden hier gestellt!  


„Auf und davon! Das Jagdverhalten unserer Hunde“

Kosten: 30,- € pro Teilnehmer
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Termin: nach Absprache; online oder live,  je nach Auflagen
Unsere Haushunde stammen von einem Beutegreifer ab. Da liegt es nahe, dass sie die mehr oder weniger als bereicherndes Abenteuer erleben. Für denjenigen am Wegesrand eher ein unerwünschtes Erlebnis oder gar ein Albtraum? Wie ist das denn nun mit dem Jagen? Zeigen alle Hunde hier das gleiche Verhalten? Warum haben Hund einen Mordsspaß daran? Wie sieht Jagdverhalten bei den unterschiedlichen Rassen aus? Kann es ein Antijagdtraining geben, das Erfolg versprechend ist? Gibt es Beschäftigungsalternativen? Wie umgehen mit dem jagenden Hund? Wir widmen diesen Abend dem Thema rund um das Jagdverhalten!


„Damit du mich verstehst! Das Ausdrucksverhalten unserer Hunde“

Kosten: 30,- € pro Teilnehmer
Dauer: ca.  2,5 Stunden
Termin: nach Absprache; online oder live,  je nach Auflagen

Die Kommunikation ist Basis des Verstehens, manchmal gefolgt von Missverständnissen und menschlichen Interpretationen. Wie sieht ein defensiv drohender Hund aus, ein neutral gestimmter Hund, ein unsicherer oder freudig gestimmter Hund? Was können Hunde ihrem Gegenüber, ob Mensch oder Artgenosse mitteilen und wie tun sie das? Was bedeutet eigentlich Übersprungshandlungen? Ist jedes Gähnen tatsächlich beschwichtigen oder doch wohl komplexer zu betrachten? Welche Möglichkeiten stehen Hunden zur Verfügung sich auszudrücken? Was hat das alles mit Befindlichkeiten zu tun? Was sollte ein Hundehalter hierzu wissen? Wir schauen uns an, was sich Hunde wie zu sagen haben.